Powertools
Powertools

Powertools

Verschleißschutz für Powertools

Powertools sind Werkzeuge wie Bohrmaschinen, Schleifmaschinen, Stich-, Kreis- und Kettensägen für Beton, Holz und Stahl, die im professionellen Bereich eingesetzt werden. BorTec stellt mit dem Borieren und Nitrieren effiziente Verschleißschutzoptimierungen für Powertools zur Verfügung.

Lösungen

  • Borierte Bauteile
    BOROCOAT®

    Borieren

  • Nitrieren
    NITRIEREN

    Nitrocarburieren

Borocoat® und NITRIEREN schützen vor:

Abrasivem Verschleiß und
Oberflächenzerrüttung
Ermüdung
Kaltverschweißen

Finden Sie Die passende Lösung!

Lassen Sie sich von unseren Profis beraten – von der Werkstoffauswahl bis zum optimalen Verschleißschutz.

PERSÖNLICH BERATEN

Wolfgang

Unsere Lösungen im Einsatz

Werkzeugaufnahmen
Gesteinskettensägen
Kettenbolzen
Werkzeugaufnahmen
Un- und niedriglegierte Stähle

BOROCOAT®

Die extrem harten Eisen-Borid-Schichten schützen die Oberfläche von Werkzeugaufnahmen vor Verschleiß durch Oberflächenzerrüttung.

Werkzeughalter
Gesteinskettensägen
Un- und niedriglegierte Stähle

BOROCOAT®

Unser Borierprozess schützt Kettenglieder von Gesteinskettensägen vor Abrasivverschleiß durch Gesteinsstaub.

Powertools
Kettenbolzen
Mittel- und hochlegierte Stähle

NITRIEREN

Nitrieren schützt Kettenbolzen vor Reibverschleiß.

 

Kettenbolzen

Borocoat® & NITRIEREN – Werkstoffe

Werkstoffe, die sich für eine Nitrier- und Borierbehandlung eignen.

    • Einsatzstahl
    • Werkzeugstahl
    • Stahlguss

Weitere Informationen

Datenblatt

NITRIEREN
coming soon

(PDF, 7 KB)

Technische Empfehlungen

NITRIEREN
coming soon

(PNG, 31 KB)
Datenblatt

BOROCOAT®
Informationen zum Verfahren

(PDF, 869 KB)
Technische Empfehlungen

BOROCOAT®
Hinweise für eine erfolgreiche Wärmebehandlung

(PDF, 80 KB)

Unser Service für Sie

Verschleißschutz durch Borieren für Powertools

Powertools sind Werkzeuge wie Bohrmaschinen, Schleifmaschinen, Stich-, Kreis- und Kettensägen für Beton, Holz und Stahl, die im professionellen Bereich eingesetzt werden. Die tägliche intensive Nutzung unterscheidet sie damit entscheidend vom normalen Heimwerkerbereich. Aus Konstruktions- und Anwendersicht stellt die Anfälligkeit für Verschleißprozesse ein häufiges Problem bei Werkzeugen dar. BorTec stellt mit dem Borieren nach dem BORODUR® Verfahren eine wirksame Methode zur Verschleißschutzoptimierung an Powertools zur Verfügung.

Anwendungsfälle des Borierens und Nitrierens bei Powertools

Bohr- und Meißelgeräte sind aufgrund ihrer Funktionsweise starken Erschütterungen ausgesetzt, Hammerwerke und Werkzeugaufnahmen unterliegen Oberflächenzerrüttung und abrasivem Verschleiß durch z.B. Gesteinsstäube. Einsatzstähle in Verbindung mit einer borierten Oberfläche bieten hervorragenden Schutz gegen Oberflächenzerrüttung, Adhäsion und Abrasion bei gleichzeitig sehr guter Zähigkeit des Grundmaterials. Bei Sägen für Holz und Gestein kommt es neben einer sehr guten Schnitthaltigkeit vor allem auch auf eine geringe Längung der Ketten während des Betriebs an. Kettenglieder und Bolzen unterliegen bei reibender Beanspruchung hohem Abrasivverschleiß. Das Nitrieren und Borieren dieser Komponenten sorgt lange Zeit für ein verschleißarmes Arbeiten und für eine höhere Lebensdauer borierter Ketten im Vergleich zu konventionellen Lösungen.

Welche Materialen lassen sich behandeln?

Alle bei Powertools eingesetzten Stahlsorten lassen sich mittels Borieren oder Nitrieren härten. Am häufigsten kommen Einsatzstähle und Vergütungsstähle zur Anwendung. Das BOROCOAT® Verfahren der BorTec ist besonders für diese beiden Stahlgruppen geeignet. Die Kombination von Einsatz- oder Vergütungsstahl mit einer BOROCOAT®-Diffusionsbeschichtung gewährleistet unerreichten Verschleißschutz der borierten Oberfläche mit perfekter Stützwirkung und Zähigkeit des Grundmaterials.

Für Nitrierstähle eignet sich besonders die Nitrierbehandlung, wie sie von BorTec angeboten wird.

Die Leistungen von BorTec für Hersteller von Powertools

BorTec bietet die komplette Wärmebehandlung im Bereich Powertools an. Komplexe Verfahrenskombinationen wie Einsatzhärten, Nitrieren, Borieren, Diffusionsglühen, Vakuumhärten und Anlassen werden in kurzen Durchlaufzeiten „aus einer Hand“ abgewickelt.

 

Haben Sie Fragen?

This site is registered on wpml.org as a development site.